Carsharing

Carsharing kann für verschiedene Zielgruppen zur Verfügung gestellt werden, z. B. für private Bürger*innen oder auch für Mitarbeiter*innen der Verwaltung. Örtliche Carsharing-Initiativen kann die Kommune unterstützen, in dem öffentliche Parkplätze zur Verfügung stellt. Wie sich Carsharing-Initiativen auf dem Land organisieren lassen, zeigen z. B. die Kommunen Jesberg und Nienhagen (SG Wathlingen). Hier wurden durch engagierte Bürger*innen Vereine gegründet, die nun ein umfassendes Mobilitätsangebot anbieten.  

Weitere Informationen und Beispiele:

Mobilitätsanbebot der Gemeinde Jesberg

Greenhagen (Samtgemeinde Wathlingen)

Mobidig in der Stadt Soest

Carsharing der Kreiswerke Barnim